Alfa Romeo Giulietta – wohin ist der nur verschwunden….?

Puuuuhhhh – – war das ein Auto mit einem coolen Gesicht oder was? Die Alfas der 80er hatten einfach noch Design, die Italiener zeigten Mut und schwammen gegen den Strom. Die Giulietta beispielsweise schlug tatsächlich in manchen Ländern damals den BMW E30 – in Deutschland natürlich nicht, klar…

Aber das war ein Auto mit Charme und Stil.

Kurze Zeit später ging es dann bereits auf den meisten Exportmärkten mit Allfa Romeo bergab. Die Verarbeitung war schlicht inakzeptabel.
Auffällig bei den damaligen Alfas: Die Innenräume hatten immer den Charme der italienischen Anzüge – teils ungewöhnliche Materialien, tolle Farben und Formen – und eben einfach anders als der Durchschnitt. Jeder Alfa atmete auch ein wenig Ferrari, so schien es – man hatte einfach das angenehme Gefühl, eine Entscheidung getroffen zu haben, mit der man sich klar aus der Masse hervorheben konnte.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.