Citroen C6 dark

Citroen C6 – – Der mentale Enkel des Citroen CX

Citroen C6 Leder innen
Hey, Mann – da fährst Du doch am liebsten nackt, oder?

Komm – keinen Scheiß, Mann, jeder weiß, Mann, dass der Citroen CX einfach durch ist. Der war unzweifelhaft der größte Bon Vivant von allem und hat immer gleich alles für den besten Pastis rausgehauen, anstatt für den notwendigen Ölwechsel.

War klar, dass der Teutone ihm das übel nehmen würde.

Da nahm er dann auch gleich den XM in Sippenhaft, der das gar nicht verdient hatte. Der schludrige Faust-auf-Faust Schimi – der durfte den CX ruhig fahren – der hielt sich ja eh an keine Regeln – und kam, dass Thanner tot war, vergass er jeden Granada – hier also alles chicco, passt ins Bild.

Aber als Citroen den C6 brachte, da überraschte der wirklich – mit dem hatte keiner gerechnet – ähnlich wie mit dem letzten Saab 9-5, aber das ist leider eine ganz ganz andere Geschichte. Als der C6 debütierte, da dachte sich manch ein automobiler Manager aus Untertürkheim oder Ingolstadt „Selbst, wenn ich ein echter Revoluzzer wäre und gegen den Mainstream kämpfen würde – mein Hirn wäre schlicht zu eng, um mir so einen Wagen auch nur auszudenken!“ – aber das sagte er nicht auf Parties – auf Parties lachte man gemeinhin über den Citroen und kanzelte ihn ab.

Citroen C6 dark
Citroen C6 – wer würde sich nach dem nicht umdrehen?

„Bestimmt wieder so eine Rostlaube“
„Warte mal auf den ersten Dauertest – den geben sie nach 30.000 Kilometern einfach auf, weil sie wissen, dass er die 100 Tausend nicht schafft!“
Neue Deutsche Härte.

Dann aber zeigte sich: Der Citroen C6 war cool. Nicht, dass er normierte Deutsche AMS Tests gewann – aber wer will das schon? Aber am Ende eines jeden Tests mussten die Tester unter Folter eingestehen: Das ist irgendwie ein tolles Auto.

Wie so oft bei wirklich tollen Autos blieb der Verkaufserfolg leider aus – selbst in Frankreich verkaufte der Citroen C6 sich nicht so recht… Kaum über 20.000 Fahrzeuge produzierte Citroen in rund 7 Jahren – soviel lässt VW vom Golf in 3 Wochen zu – allein in Deutschland wohlgemerkt.
Das wird der Rolle des Wagen ganz sicher nicht gerecht.

Wie geil der Citroen wirklich war, zeigt dieser zeitgenössische TopGear Bericht.

Der Citroen C6 ist ein Gott der Gelassenheit, der auch schlimmste Strassen einfach glattbügelt. Und heute ist er zudem ein Auto, nach dem sich jeder umschaut. Immer vorausgesetzt, Du findest einen dieser raren Wagen… Der Citroen C6 ist echt selten geworden – und doch gibt es hier und da ausgezeichnete Exemplare für unter 5.000€ – Oberklassevollausstattung inklusive. Oder: Du fährst gleich nach Frankreich, um dir einen zu holen…

Witzig dabei: Wie sich herausstellte, hatte die Germanen diesmal nicht recht: Der Citroen war in der Verarbeitung weit besser als sein Ruf. Es ist eine historische Ungerechtigkeit, dass der Wagen sich nicht öfter verkaufte.

Wir können davon nur profitieren – ein so seltenes Auto für so gutes Geld mit so geilem Fahrverhalten – das bekommst du sonst wirklich nicht. Und wer weiß, ob sich die historische Chance noch einmal bieten wird?






Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.