Manta B GSI # letzter echter ?

Wenn Du in den 80ern in so einem Manta gesessen hast, dann musstest Du dir immer auch Spott gefallen lassen – das war die Zeit der Manta Witze, Typen wie Norbert und die Feiglinge machten die Runde und irgendwann kam der dösige Schweiger-Film in die Kinos und dann war es wirklich vorbei…

„Was ist der kürzeste Manta-Witz?“ – „Steht ein Manta vor der Uni“ Ha ha

„Was ist ein Manta mit einem Strohballen auf dem Dach?“ – „Extendes Memory…“ Mega-LOL…. Was für Zeiten.

Aber diejenigen, die den späten Manta B liebten – der Wagen war wirklich spät, nämlich immerhin schon 1975 auf den Markt gekommen – die wussten, warum sie das taten. Das war nicht einfach nur ein kultiges Original – das war auch eine Lebens- und eine Fahrphilosophie.

Der Wagen basierte technisch auf dem Ascona B, den es bereits 1981 dahin gerafft hatte – ersetzte man ihn deshalb durch einen Manta C mit Frontantrieb auf Basis des Ascona C? mitnichten. Und die Typen bei Opel taten gut daran, das nicht zu tun – das wäre vermutlich ein Desaster geworden….

Wenn man sich den Manta B in dieser Form anschaut, weiss man erst so recht, wie viel Sport der damals tatsächlich verkörperte. Die Form ist cool und brauchte das ganze Tuning, das man ihm angedeihen ließ, eigentlich nicht – ganz sicher nicht die möchtegern-Don-Johnsons mit den Testarossa-Anbauten, oft teurer als das Gesamte Auto unten drunter.

Ein Originaler Manta B ist einfach schön – und die Atmosphäre dieses tollen Fotos adelt das.







Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.